Beratung / Therapie

Persönlichkeitsentwicklung & Potenzialentfaltung

Hast du es satt, sich so zu fühlen? Hintersinnst du dich über deine Gedankengänge, oder ärgerst du dich über ein bestimmtes Verhalten? Macht dir ab und an dein Körper das Leben schwer? Oder trifft vielleicht gerade alles zusammen irgendwie auf dich zu, und du sehnst dich bisweilen insgeheim nach einem anderen Innenleben, einem anderen Verstand, oder gar einer komplett anderen Hülle? Viele Menschen, und vielleicht auch du, assoziieren mit Beratung / Therapie, dass etwas Kaputtes oder Unvollständiges wieder geheilt oder ganz gemacht wird. Sie betrachten Krankheiten als Störungen, die im Reparaturservice behoben werden sollen. Diese Ansicht nährt jedoch das Mangelbewusstsein noch mehr, und nebst der Stigmatisierung kann rasch das Bild eines Kampfs entstehen; so, als liege der Fokus darin, sich - oder etwas - grundlegend neu auszurichten und zu verändern. Genau das liegt mir aber fern. 

 

Jeder Mensch wünscht sich hin und wieder den einen oder anderen Schattenanteil weg, weil er seinem positiven und bewussten Selbstbild und seiner gesellschaftlichen Maske widerspricht. Das ist normal. Es geht im Leben aber nicht darum, irgendetwas zu werden, sondern vielmehr darum, zu sein, wer man wirklich ist - und dabei glücklich. Indem wir in uns selbst keine Einheit finden, also Teile von uns abspalten und fragmentiert (er)leben, können wir auch die Welt nicht anders sehen. Wenn wir nach Licht streben, und das tun wir letztlich alle, benötigen wir die Bereitschaft, auch Schatten zu erkennen und zu integrieren, um zur Erleuchtung zu gelangen. Was wir fühlen, denken, und wie wir uns verhalten, wird oft von tieferliegenden Mustern bestimmt. Vergangene Erfahrungen haben einen direkten Einfluss auf das Wie und Warum. Krankheiten verstehe ich als Aufforderung unseres Körpers, die Ursache der Erkrankung auf der mentalen oder psychischen Ebene zu finden, anstatt sie auf der rein physischen Ebene zu suchen. In einer Welt, in der die einzige Konstante die Veränderung ist, und unter dem Aspekt, dass Glück kontinuierliches Streben erfordert, ein wahrlich dynamisches Vorhaben und ein lebenslanger Prozess.

 

Der Schwerpunkt meines Wirkens liegt darin, Menschen zu begleiten, die den Mut in sich aktivieren, innere Orte aufzusuchen, die sie bisher vielleicht vermieden haben, und mit ihnen die Erfahrung zu zelebrieren, dass sie nicht nur das eine oder das andere sind, sondern das alles. Wenn ich von Beratung und Therapie spreche, meine ich demzufolge Persönlichkeitsentwicklung und Potenzialentfaltung. Mit meinem Angebot fördere ich das Streben nach Glück, und das leidenschaftliche Entdecken des eigenen Selbst auf allen Ebenen des Seins. Das ist alles andere als ein Kampf, es ist ein fortwährendes Ankommen. So finden immer wieder auch Menschen zu mir, die weder ein belastendes Anliegen, noch eine Krise zu bewältigen haben, sondern schlicht und einfach (über sich hinaus) wachsen wollen. Mit meinem ganzheitlichen Behandlungsangebot biete ich also Unterstützung für allerlei Anliegen. Um einige Anwendungsbeispiele zu nennen:

 

Emotionale Ebene

• Hochsensibilität

• Erschöpfungszustände

• Stimmungsschwankungen

• Stress und Überforderung

• Verlust und Trauer

• Ängste, Panik und Phobien

• Traumatische Erfahrungen

• Wut und Ohnmacht

• Liebe und Partnerschaft

• ....................

 

Mentale Ebene

• Selbstsabotage

• Antriebslosigkeit / Rastlosigkeit

• Lernschwierigkeiten

• Minderwertigkeitskomplexe

• Gedankenkreisen

• (Lebens)Sinn

• Neuorientierung

• Entscheidungsfindung

• Zwangsstörungen

• ....................

Körperliche Ebene

• muskuläre Verspannungen

• Schlaflosigkeit

• akute und chronische Schmerzen

• Krankheiten und Verletzungen

• Gewichts- und Verdauungsstörungen

• Weiblichkeit / Männlichkeit

• Allergien und Unverträglichkeiten

• Hormonelle Dysbalancen

• Hautprobleme

• .....................

 


Vorgehen

Ein rasches und präzises Vordringen zum Kernthema, und das Finden geeigneter Arbeitsmethoden, erfordert meines Erachtens eine gründliche Anamnese. Vor dem Erstgespräch ist demnach selbständig ein Fragebogen auszufüllen, der mir eine ganzheitliche Betrachtung (des Anliegens an sich, sowie der Person und Lebensgeschichte) erlaubt. Das Erstgespräch dient folglich der Besprechung des ausgefüllten Bogens sowie dem Vertrauensaufbau. Dafür sind zwei Stunden vorgesehen. In den Folgeberatungen (60-90 Min.) wird unter Verwendung diverser Verfahren ein positiver Entwicklungsprozess in Gang gesetzt.

dipl. Psychosoziale Beraterin / Coach

hol. Kinesiologin i.A.

in Schwyz

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Sensitivität & Medialität - Kinesiologie

 

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.