Renne nach innen. Begegne dir selbst!

Wenn du genau hinsiehst, rennen Menschen nicht, um irgendetwas zu erreichen. Sie rennen vor etwas davon oft vor sich selbst. Weil sie es nicht aushalten mit sich allein zu sein. Weil sie sich fürchten vor der Begegnung mit sich selbst.

...wenn Menschen rennen... nach Osho
...wenn Menschen rennen... nach Osho

Irgendwann gibt es aber nichts mehr "wofür" sie rennen können... und dann begegnen sie plötzlich niemand anderem als sich selbst. Denn egal wie schnell und wie weit man rennt vor sich selbst kann man nicht weglaufen, man wird immer wieder eingeholt.

 

Renne also stattdessen nach innen zu dir um dort die Quelle des Lebens zu finden und eine bessere Sicht von dir und deiner Wirklichkeit zu haben.

 

Davon zu laufen ist einfach nur wertvolle Zeit zu verschwenden in einem Leben, das ein grossartiges Lied hätte sein können. Es ist Zeit, aufzuwachen. Du hast soviel wertvolle Zeit, Energie, Gelegenheiten schon verschwendet. Aber es gibt immer noch Zeit  und in dem Moment, in dem du aufwachst, endet für dich die Nacht und der Tag beginnt. (Osho) 🙏

Kommentar schreiben

Kommentare: 0