Tierisches Team

Ganzheitliche Psychosoziale Beratung Sara Vercellone - Blog Tierisches Team
Ganzheitliche Psychosoziale Beratung Sara Vercellone - Blog Tierisches Team

Etwas, was sich wie ein roter Faden durch mein Leben zieht, ist meine Tierliebe. Aufgewachsen bin ich nebst Meerschweinchen Pretty und Lina insbesondere mit Westie-Hündin Leila, die mich während 16 Jahre meines Lebens begleitete und massgebend prägte. Nebst diesen Haupttieren meiner Kindheit nahm ich diverse andere Kleintiere, von denen ich glaubte, dass sie Unterstützung bräuchten (Igel, Vögel, Insekten, etc,), mit nach Hause, und kümmerte mich liebevoll um sie. Zu Katzen hatte ich allerdings seit meinem 5. Lebensjahr, als ich von einer aus der Nachbarschaft aus dem Nichts ziemlich heftig angegriffen wurde, ein eher distanziertes, ja gar angstbehaftetes, Verhältnis. Als sich das Leben von Leila vor ziemlich genau sieben Jahren allmählich dem Ende neigte, gewann die Katze meines damaligen Partners mit ganz viel Liebe und Hingabe mein Katzen-Vertrauen wieder, und liess mich meine Faszination für diese Tiere neu entdecken. Sie war es schliesslich, die mir in dieser Zeit des schmerzhaften Abschieds von meiner Hündin durch ihre feinfühlige und stille Zuneigung besonders viel Trost zu spenden vermochte. So kam es, dass mich heute seit gut fünf Jahren meine beiden wundervollen Katzen Akira und Malou bereichern.

 

Manche Menschen mögen glauben, dass vorwiegend wir es sind, die den Tieren etwas beibringen und geben können. Für mich jedoch war schon immer klar, dass das gegenseitig ist. Tiere haben uns so unendlich viel zu sagen, und wenn wir fähig sind, uns auf ihre Sprache einzulassen, können wir in einem kaum vorstellbaren Ausmass von diesen Lebewesen lernen, und bedingungslose Liebe erfahren. In meinem Verständnis sind Tiere in vielerlei Hinsicht die besten Therapeuten. Sie finden Zugang zu Orten in uns, an die wir durch Worte alleine nicht hinkommen; weil sie uns immer genau dort abholen, wo wir sind, um uns schliesslich an die unendliche Weite in uns zu erinnern. Nicht zuletzt deshalb setze ich Akira und Malou in meinen therapeutischen Settings ab und an, insbesondere bei Kindern, ganz gezielt als meine persönlichen Assistentinnen ein; mit ihrem hochsensitiven Wesen vermögen sie tief zu berühren und zu beruhigen. Auf non-verbaler Ebene unterstützen sie mich so optimal beim sanften Öffnen von Herzen. Möchtest du mich und mein tierisches Team persönlich kennenlernen oder bist Du der Ansicht, dass wir die Richtigen sind, um Dein Kind bei einem Anliegen unterstützend zu begleiten? Melde Dich - wir freuen uns!

dipl. Psychosoziale Beraterin / Coach

hol. Kinesiologin i.A.

in Brunnen SZ

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Sensitivität & Medialität - Kinesiologie

 

 

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.