Berühren für Gesundheit

Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Blog Berühren für Gesundheit
Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Blog Berühren für Gesundheit

Im November habe ich mit den Grundlagen Schulmedizin meine Ausbildung zur anerkannten Komplementärtherapeutin gestartet. Am 6. März begann mit Touch for Health (Berühren für Gesundheit) die Hauptausbildung in holistischer Kinesiologie. Sicherlich könnt ihr euch vorstellen, dass dies nebst meinen beiden Jobs sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, womit leider wenig Zeit fürs Schreiben bleibt. Deshalb habe ich beschlossen, meinen Blog auch dazu zu nutzen, euch fortlaufend up to date zu halten, was ich dazugelernt habe und jeweils sogleich anwende. Daraus ergibt sich eine Win-Win-Situation: eine Zusammenfassung des jeweiligen Schulstoffs (ich stütze mich dabei auf meine Skripte) inkl. Werbung für mich, und ein informatives «Gluschtmacherli» sowie neues (integratives) Behandlungsangebot für euch. 

 

Die Kinesiologie (Bewegungslehre) ist eine weltweit anerkannte Therapieform, die über den Muskeltest körperliche und psychische Blockaden aufspürt, mit dem Ziel, gesundheitliche und seelische Probleme jeglicher Art anzugehen und zu lösen. Kinesiologie fördert Bewegung auf allen Ebenen des menschlichen Daseins und unterstützt Gesundheit und Wohlbefinden im umfassenden Sinn. Der Kern der kinesiologischen Bewegungsperspektive ist dabei die Bewegung der Energie nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin. Sie wird als Basis der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene des menschlichen Organismus betrachtet. Manuell ausgeführte Muskeltests dienen als Mittel der Kommunikation mit der energetischen Ebene sowie als zentrales Werkzeug für Befunderhebung, Intervention und Evaluation.

 

Touch for Health (TfH) ist Ende der sechziger Jahre von dem kalifornischen Chiropraktiker Dr. John Thie aus der Applied Kinesiology entwickelt worden und wurde Anfang der siebziger Jahre erstmals von ihm gelehrt, mit dem Ziel, dem Laien eine Methode zur Erhaltung des Wohlbefindens und zur Gesundheitsvorsorge an die Hand zu geben. Dem Theraputen vermittelt TfH das Basiswissen der Applied Kinesiology. TfH ist eine Methode der Kinesiologie, mit deren Hilfe blockierte Muskel-Energiekreisläufe ausgeglichen werden können. Mit manuellen Muskeltests können Muskelschwächen und Energieblockaden entdeckt und durch einfache Techniken (massieren der neurolymphatischen Zonen, sanftes Berühren der neurovaskulären Punkte, Ausstreichen der Meridiane, Ansatz-/Ursprungmethode und zusätzlichen Techniken) korrigiert werden. Ziel dabei ist, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und Unausgewogenheiten in den Energieflüssen zu harmonisieren. TfH ist das inzwischen bewährteste und weltweit am meisten verbreitete System der Kinesiologie. Es ist leicht erlernbar, auf allen Ebenen effektiv und zu guter Letzt wunderbar entspannend. Negative Nebenwirkungen sind nicht bekannt. 

 

Seit Kurzem steht also eine einladende Massageliege in meiner Praxis, auf der ich euch gerne (zusätzlich) mit TfH behandle. Ich bin hellbegeistert von dieser Methode, und freue mich riesig, dass ich sie ab sofort in mein Angebot integrieren kann, und es damit noch ganzheitlicher wird. Zudem besteht neu auch die Möglichkeit, eine reine Entspannungssequenz zu buchen. Lange Rede, kurzer Sinn: am Besten erlebst du die wohltuende Wirkung von TfH einfach gleich selbst. Melde Dich gerne bei mir für eine Terminvereinbarung. Kontaktangaben und nähere Informationen findest Du auf meiner Homepage www.saravercellone.ch.

 

P.S.: in Zeiten wie diesen mag TfH etwas provokativ erscheinen. Aber selbstverständlich desinfiziere ich meine Hände vor und nach der Behandlung gründlich, und erwarte von meiner Klientel das Absagen des Termins bei allfälligen Symptomen. 

dipl. Psychosoziale Beraterin / Coach

hol. Kinesiologin i.A.

in Brunnen SZ

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Sensitivität & Medialität - Kinesiologie

 

 

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.