Brain-Gym

Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Brain-Gym
Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Brain-Gym

Seit drei Monaten profitiert meine Klientel zusätzlich zum seit 2016 bestehenden Beratungsangebot auch von Kinesiologie. Mit und durch sie wurde mein Angebot noch ein bisschen ganzheitlicher, und laufend lerne ich Neues dazu, das ich sofort integrieren kann. Ich empfinde grosse Freude dabei, und möchte euch heute meine neu erlernte Methode «Brain-Gym» vorstellen:

 

Paul Dennison (geb. 1940) ist der Gründer von Brain-Gym, und stammt aus einem künstlerisch bestimmten Elternhaus. Seine Mutter war Tänzerin, Malerin und Bildhauerin und sein Vater Dichter. In der Grundschule klaffte für Paul Dennison eine riesige Lücke zwischen dem, was in der Schule als Lernen gefordert wurde, und dem kreativem Ausdruck zu Hause. Er konnte die Anforderungen trotz grösster Anstrengung nicht erfüllen, und seine kreativen Beiträge wurden beiseite gewischt, da sie nicht der Norm entsprachen. Er galt als hoffnungslos lernbehindert. Erst die Versetzung in eine andere Klasse, eine andere Atmosphäre und eine Lehrerin, die an ihn glaubte, retteten ihn. Die Freude am Lernen kam zurück, und führten ihn bis zu dem Abschluss einer akademischen Ausbildung mit Doktortitel. 

 

Paul Dennison kam durch seine Forschungen zur Erkenntnis, dass die meisten Schüler mit Lernschwierigkeiten ausreichend intelligent sind, die ihnen gestellten Aufgaben zu erfüllen, die Mängel jedoch in den eingeschränkten physischen Wahrnehmungsfähigkeiten liegen. Unsere Raumwahrnehmung, eine Idee von Ganzheit, Distanz und Nähe, die Fähigkeit zu fokussierter Aufmerksamkeit, und die Wahrnehmung einer Struktur und Organisation, sind erforderliche Lernwerkzeuge, die oft nicht zur Verfügung stehen, wenn wir sie brauchen. Diese Werkzeuge sind von einem inneren Verständnis unseres Körpers und seiner Bewegung abhängig. Lernstörungen sind also oftmals eine Folge fehlender Zusammenarbeit der einzelner Gehirnteile.

 

Mit diesem Wissen ist es selbsterklärend, dass für die Aktivierung unseres Gehirns körperliche Aktivität zentral ist. Durch sie kann ein direkter Zugang zu den einzelnen Teilen im Gehirn hergestellt werden, damit sie besser miteinander kommunizieren können. Genau das macht Brain-Gym, und ist damit eine wunderbare und sehr effiziente Methode für Schüler mit Lernschwierigkeiten. Aber längst nicht nur für Schüler, denn die einfachen Übungen ermuntern uns alle in etlichen Lebensbereichen neue Wege der Bewegung zu entwickeln, um Selbstbewusstsein, Vertrauen und Lebensfreude aufzubauen, und mentale und physische Grenzen zu überwinden. 

 

Brain Gym hilft

💡leicht und mit Freude lernen zu können;

💡das eigene Lernpotential auf allen Ebenen zu nutzen;

💡eigene Talente und Fähigkeiten zu entdecken;

 💡an der eigenen persönlichen Entwicklung zu arbeiten;

💡Lern- und Energieblockaden auszugleichen

 

Das Fundament zum Lernen bilden

🧚🏻‍♀️eine positive Haltung

👀das Sehen mit beiden Augen (hinsehen wollen)

👂🏼das Hören mit beiden Ohren (hinhören wollen)

🙅‍♀️integrierte Körperbewegungen (in Bewegung kommen wollen)

 

Ich freue mich, wenn ich auch DICH von der Einfachheit und Effizienz von Brain-Gym überzeugen kann. Entdecke, wie grenzenlos du bist, und dass kein Berg zu hoch, kein Tal zu tief, und kein Fluss zu breit ist, wenn du etwas wirklich willst.

dipl. Psychosoziale Beraterin / Coach

hol. Kinesiologin i.A.

in Schwyz

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Sensitivität & Medialität - Kinesiologie

 

 

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.