Psychologische Umkehrung

Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Psychologische Umkehrung
Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Psychologische Umkehrung

Während fünf Jahren in der Betreuung einer Sozialpsychiatrie habe ich mehrfach erlebt, dass, wenn die unbewussten Gewinne einer Störung grösser sind als die positiven Auswirkungen einer Genesung, es keine Therapie je schaffen wird, einen Menschen gesund zu machen. Das bedeutet, dass eine kranke Person, die durch ihre Krankheit Aufmerksamkeit bekommt, die sie als gesunder Mensch nicht bekommen würde, krank bleibt. Jene Beobachtung gründet in der Psychologischen Umkehrung (auch Switching), was so viel bedeutet, dass keine bewusste Wahl besteht, sondern verdrängte und unbewusste Anteile das Sagen haben. Wenn Betroffene keine Antworten auf ihre Fragen nach dem Warum finden, ist es plausibel, dass Versagensängste, Schuldgefühle, und Selbstzweifel zunehmen, und die Selbstakzeptanz auf ein Minimum sinkt. 

 

Je mehr Selbstvertrauen wir haben, desto kleiner ist die Wahrscheinlichkeit auf eine generalisierte Psychologische Umkehrung. Nichts desto trotz begegnet sie uns allen in spezifischen Bereichen unseres Lebens immer mal wieder. Obwohl wir etwas unbedingt wollen, scheitern wir abermals daran. Entweder weil wir es trotz grösster Anstrengung nicht erreichen, oder wir es nie durchziehen. Nach dem Sisyphusprinzip fangen wir immer wieder von vorne an. Und auch wenn wir unser Fehlverhalten vielleicht sogar erkennen, sind wir unfähig, es zu ändern. Kennst du auch, oder? Dann lohnt es sich, eine Psychologische Umkehrung in Betracht zu ziehen.

 

Solche Programme haben immer einen Bezug zur Lebensgeschichte. Mithilfe des kinesiologischen Muskeltests können inkongruente Anteile unserer Persönlichkeit eruiert werden. Am Anfang steht jedoch der Bewusstwerdungsprozess, der in meiner Praxis im Gespräch stattfindet, wobei die Kunst darin besteht, den «Versagenspunkt» genau zu erfassen.  Sobald er klar ist, werden sogenannte Stressaussagen formuliert und getestet. Eine allfällige Fehlprogrammierung wird mit geeigneten Techniken neutralisiert, sodass der Kampf an Bedeutung verliert, und das Ziel in Angriff genommen werden kann. Ich liebe es, Menschen in diesen Prozessen auf dem Weg zu ihren Zielen und in ihre Balance begleiten zu dürfen. Ich freue mich, wenn ich auch dich dazuzählen darf. 

dipl. Psychosoziale Beraterin / Coach

in Schwyz

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Sensitivität & Medialität - Kinesiologie

 

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.