Das Körperbewusstsein

Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone Blog Das Körperbewusstsein
Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone Blog Das Körperbewusstsein

Seit ich denken kann, bin ich ein Mensch, der aussergewöhnlich schnell körperlich auf seelische Erschütterungen und Reizüberflutung reagiert. Trotz, oder vielleicht gerade aufgrund meiner hohen Belastbarkeit, sendet mir mein Körper eindeutige Signale, wenn mich etwas überfordert. Vorerst ganz zahm, wenn ich nicht hinhöre oftmals ziemlich heftig. Er zwingt mich damit dazu, einen Gang runterzuschalten. Erteilt mir die «Legitimation», intensiver auf mich zu schauen. Was mir, offen gestanden, nicht immer ganz so leicht fällt. Früher war ich nicht selten wütend auf ihn, weil er nicht so wollte, wie mein sturer Kopf. Heute gelingt es mir (meistens) das grosse Ganze zu erkennen, also die tiefere Botschaft dahinter zu verstehen, und mein Leben entsprechend wieder danach auszurichten. Ich bin davon überzeugt, dass die Seele unseren Körper nutzt, um auf greifbarer physischer Ebene mit uns zu kommunizieren, und dass so Gesundheit und Krankheit fliessend ineinander übergehen. 

 

Wie ich es auch auf meiner Homepage beschreibe, bewegen wir alle uns ein Leben lang in diesem dynamischen Geschehen, wobei Gesundheit die Fähigkeit meint, pathogene Faktoren ausreichend wirksam über die Selbstregulation zu kontrollieren. Ausgelöst durch lang andauernde Phasen von Stress, und/oder durch einschneidende Ereignisse, wird die seelische und körperliche Adaptionsfähigkeit des Menschen überfordert, wenn nicht genügend Ressourcen und Resilienzfaktoren aktiviert werden können. Daraus resultierte Beeinträchtigungen des Wohlbefindens und körperliche Beschwerden, verstehe ich als Symptome bzw. Warnsignale, welche auf starke oder anhaltende Ungleichgewichte oder Störungen der Selbstregulation hinweisen. Werden sie nicht beachtet, und wird nicht rechtzeitig gehandelt, können mittel- und langfristig Krankheiten entstehen. Wenn wir also beginnen, uns nicht nur auf das Detail des körperlichen Symptoms zu fokussieren, sondern uns zu öffnen für das grosse Ganze, können wir unser Körperbewusstsein konstruktiv nutzen, um mit unserer Seele in Einklang zu kommen. Auf diese Weise lernen wir, uns selbst wirklich ernst zu nehmen - in unserem ganzen Sein. 

 

Mit meiner ganzheitlichen Arbeitsweise, die über das Symptom an der Ursache ansetzt, wird deine Selbstwahrnehmung, deine Selbstregulation sowie auch deine Genesungskompetenz gestärkt. Es geht darum, deine körperlichen Herausforderungen zu verstehen, sie zu bewältigen, und ihnen einen Sinn zu geben. Schatten lösen sich nicht auf, indem wir uns von ihnen abspalten, oder uns Figuren aus Licht vorstellen, sondern indem wir uns ihnen bewusst werden, und so Licht auf sie werfen. Hast du Lust, dein inneres Gleichgewicht wieder herzustellen, und deine innewohnenden Selbstheilungskräfte zu aktivieren? Dann freue ich mich, dich mit meinen salutogenetischen Grundprinzipien auf deinem Kontinuum zur Gesundheit zu begleiten. 

dipl. Psychosoziale Beraterin / Coach

hol. Kinesiologin i.A.

in Schwyz

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Sensitivität & Medialität - Kinesiologie

 

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.