Future Pace

Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Blog Future Pace
Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Blog Future Pace
Meine kürzlich durchgeführte Umfrage auf Instagram hat gezeigt, dass viele Menschen voller Angst, grossen Sorgen, mit schwerem Herzen, mangelndem Vertrauen, und ohne Perspektive und Freude der Zukunft entgegenblicken. Das ist angesichts der vielen Negativschlagzeilen nicht verwunderlich, erst recht ist es aber demnach wichtig, diese Thematik aufzugreifen, und einen Versuch zu wagen, die düsteren Aussichten in eine andere Richtung zu lenken.

Manch einer mag sich an dieser Stelle denken, dass das Leben doch im Hier und Jetzt stattfindet; und das predige ich ja letztlich auch immer wieder. Dennoch ist es unumgänglich, die Vergangenheit fortwährend zu verarbeiten, und hin und wieder einen Blick in die Zukunft zu wagen. Tun wir dies nämlich nicht, verpassen wir nicht selten die Kostbarkeit der Gegenwart, also im Grunde das Leben, weil wir irgendwo feststecken, oder aber keine Visionen und kein Vertrauen mehr in die Zukunft haben.

 

So hat die Umfrage auch gezeigt, dass jene Menschen, die es eben vermutlich tun, trotz den Weltgeschehnissen einen optimistischen Blick in die Zukunft haben, der von einem offenen Herzen geprägt ist. Dies unterstützt meine Überzeugung, dass alles eine Frage der Perspektive ist; wenn wir unseren Fokus auf alles Furchtbare richten, was durchaus da ist, sieht es in unserem Innern nicht anders aus. Wir können aber auch wählen, den Blick bewusst auf das Schöne zu richten, das genauso immer da ist.

 

Als treibende Kraft gelten für mich definierte Ziele und Visionen. Wenn wir nämlich etwas haben, nach dem wir streben, und auf dessen Erfüllung wir uns freuen können, finden wir auch in schweren Zeiten einen leidenschaftlichen Sinn, und geben unserem Leben eine Ausrichtung. Denn die Zukunft besteht idealerweise nicht einfach aus der automatischen Verlängerung der Vergangenheit; wir sind in der Lage, sie in unseren Gedanken laufend neu zu erfinden.

 

Um Ziele und Visionen zu manifestieren, damit sie eben nicht nur welche bleiben, empfiehlt es sich, sie entsprechend zu verankern. Im Coachingkontext spricht man hierbei von «Future Pace» - der Brücke in die Zukunft. Blockierendes aus Vergangenheit und Gegenwart wird entsprechend bearbeitet und transformiert, sodass dem gewünschten Resultat - welches im Future Pace folglich mit allen Sinnen durchlebt und auf seine realistische Umsetzung getestet wird - nichts mehr im Wege steht. 

 

Hast du das auch schon ausprobiert? Es beruhigt und befriedigt, gedanklich in das Morgen zu reisen, und dort die Zukunft zu kreieren, der wir alle gerne angehören würden. Das erhellt unser Licht, und ermutigt andere Menschen dazu, das ebenfalls zu tun. Und das ist genau das, was wir jetzt brauchen: die Kraft, für das Gute zu kämpfen. Gerne teile ich mein Licht mit dir, und unterstütze dich dabei, deines ebenfalls wieder hell erstrahlen zu lassen.

in Schwyz

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Kinesiologie - Hypnose

 Zum Onlineshop 🌱

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.