Licht in jemandes Dunkelheit

Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Licht im jemandes Dunkelheit
Ganzheitliche Praxis Sara Vercellone - Licht im jemandes Dunkelheit

Mit dem heutigen Sonntag beginnt die Adventszeit. Für viele Menschen ist dies eine besinnliche und lichtdurchflutete Zeit, die sie mit ihren Liebsten bewusst geniessen und zelebrieren. Für andere jedoch bedeutet sie vor allem Stress, und nicht minder auch Schmerz; weil sie ihre Sicherheit, ihre Heimat und/oder ihre Liebsten verloren haben, und Dunkelheit in sich verspüren. Das Bewusstsein darüber, was jene Zeit für solche Menschen bedeutet, habe ich insbesondere während meinen gut fünf Jahren in der Betreuung einer Sozialpsychiatrie entwickelt. Seither habe ich es mir alljährlich zum Ziel gemacht, mein eigenes Licht, welches aus purer Freude an der Adventszeit per se heller leuchtet, möglichst weitläufig weiterzugeben, und gerade eben solchen Menschen dadurch zumindest kleine Aufhellungen zu gewährleisten. 

 

In der letzten Vorweihnachtszeit musste ich dann am eigenen Leibe erfahren, wie es sich anfühlt, wenn es trotz allem Licht um einem herum plötzlich ganz dunkel wird. Während jener Phase, in welcher der Schmerz mich zu verschlingen drohte, war nun auch ich unendlich dankbar um jedes Lichtlein, das meinen Weg kreuzte. Und nun blicke ich zurück, wie in jedem zu Ende neigenden Jahr, und lasse die Höhen und Tiefen nochmals bewusst Revue passieren. Es war für mich persönlich das wohl mit Abstand turbulenteste und emotionalste Jahr seit ich denken kann. Auf vieles hätte ich verzichten können, allem voran bin ich aber dankbar. Für zahlreiche Begegnungen, jede Erfahrung die ich sammeln durfte, alles was mir erhalten blieb und ich dazugewonnen habe, und aber auch für jenes, das ich verabschiedete. 

 

Mehr denn je ist es mir in diesem Advent ein besonders hohes Anliegen, jetzt da meines wieder strahlt, für möglichst viele Menschen ein Licht in ihrer Dunkelheit zu sein. Und wenn ich mir erlauben darf, einen Wunsch zu äussern, so lautete dieser, dass es mir möglichst viele gleichtun; seid das Licht in jemandes Dunkelheit! Und falls DU das Gefühl hast, dass es in deinem Leben noch etwas gibt, was dein Festhalten nicht (mehr) einfordert, und du dieses Jahr noch loslassen willst - oder falls du entdecken magst, was du weshalb und vor allem wie verändern kannst, um im 2023 den maximalbesten Fokus zu setzen - oder falls du einfach etwas Entspannung für deinen Körper, deinen Geist und deine Seele gebrauchen könntest - so reiche ich dir mit meinem ganzheitlichen Behandlungsangebot gerne meine Hand. Nebst lichtvoller Begleitung darf sich im Dezember jede/r Klient/in auf ein kleines Geschenk als Zeichen meiner Wertschätzung und Dankbarkeit freuen. 

in Schwyz

079 133 67 77

beratung@saravercellone.ch 

 

Psychologie - Kinesiologie - Hypnose

 Zum Onlineshop 🌱

Verbinde Dich gerne (auch) virtuell mit mir auf Facebook und/oder Instagram.